Bez kategorii

Dekorierte Hemden

Ein Grundnahrungsmittel in der Garderobe eines Mannes ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Jahrelang war es ein Privileg nur für Männer. Im Laufe der Zeit hat es zahlreiche Veränderungen erfahren, denn am Anfang war es sorgfältig vor der Welt verborgen. Seine Länge war häufigen Änderungen unterworfen. Für die weniger Wohlhabenden war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Im Laufe der Evolution wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, was man dank Westen und Kaftanen sehen konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr kostümiert. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Im Laufe der Jahre wurden sie jedoch in ihrer Kleidung gemäßigter. Gedämpftere Stoffe wurden populär, wodurch dekorative Seiden und Satins wegfielen.
Das Hemd, wie wir es heute kennen, wurde auch dank der Erfindung der Stärke populär. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Schneeweiße Hemden sind der ultimative Ausdruck von Eleganz. Die heutigen Modelle haben eine eng anliegende Silhouette und Knopfverschlüsse. Ein weißes Hemd kann als langweilig angesehen werden. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Der ursprüngliche Charakter wird durch Kragen ergänzt, die so geformt sind, dass sie dem Oval eines Männergesichts entsprechen. Es gibt Kent-Kragen, die als die klassischsten und universell passend zu jedem ovalen Gesicht gelten. Für den Business-Stil sind Button-Down-Kragen perfekt. Stehkragen sind eine ungewöhnliche Option, die ohne Krawatte getragen werden sollte.
Wenn es um Herren-Hemdenschnitte gaeht, haben auch die Herren eine hervorragende Auswahl. Ein vielseitiges und bequemes Hemd sollte eine zweite Haut sein und eine ausreichende Luftzirkulation gewährleisten. Wir entscheiden uns für natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten werden. Männer, die schlankere Schnitte schätzen, schätzen besonders die elastischeren Fasern und die Passform. Dazu gehört die begehrte schmale Passform. Schlankere Hemden sind ein Hit, denn sie betonen die männliche Figur und lassen sie leicht wirken. Die verwendeten Stoffe sind von großer Bedeutung. Diesbezüglich gibt es keine Grenzen. Sie können einfach abstrakte geometrische Muster oder subtilere Stickereien wählen. Je nach Geschmack können wir auf mehr oder weniger sichtbare Textur des Stoffes setzen. Im Winter lohnt es sich, sich für Strickhemden im lässigen Stil zu interessieren, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für ein lässiges Styling bilden.
Viele Männer werden sich sicherlich fragen, was das eleganteste Hemd ist. Die wesentlichen Punkte sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. In den Kollektionen der Marke Lavard finden Männer elegante Hemden. Weiße und blaue Modelle sind für Büroumgebungen geeignet. Einzigartige abstrakte Muster sind ebenfalls interessant. Dank hochwertiger Stoffe sind unsere Kunden sicher, funktionale Casual-Sets zu kreieren. Wir laden Sie ein, das breite Angebot der Marke Lavard zu nutzen.